Raum für Besinnung, Nachdenken, Gebet 

 

 

 

 

Christus, das Licht der Welt.

Welch ein Grund zur Freude!

In unser Dunkel kam er als ein Bruder.

Wer ihm begegnet, der sieht auch den Vater.

Ehre sei Gott, dem Herrn!

 EG 410,1

Alles von dir

Du, Herr, unser Gott,

gabst mir meinen Platz unter den Meinen,

gabst mir meine Stelle in unserem Volk

und gabst mir Heimatrecht

in unserer Kirche.

Du gabst mir dadurch Nächste,

denen ich nahe sein darf.

 

Nun gib mir zur Pflicht

auch den Willen,

zum Beruf die Kraft,

zur Arbeit die Liebe,

ohne die sie ein totes Werk

und leere Mühsal bleibt.

Bei dir klopfe ich an,

fülle meine leeren Hände.

 

Adolf Schlatter